Thüringer Orgelsommer in Witterda

Am Sonntag, den 9. Juli 2017 findet um 17 Uhr im Rahmen des Thüringer Orgelsommers ein Konzert mit Orgel sowie Flöte und Gitarre in der St. Martin-Kirche in Witterda statt.

Der Verein „Thüringer Orgelsommer“ hat seit seiner Gründung im Jahr 1992 mehr als 2000 Sommerkonzerte durchgeführt, in denen Instrumente zu hören sind, die mit deutschen Komponisten in Zusammenhang stehen, allen voran die Familie Bach.

In Witterda werden „Das Baumbach-Duo“ (Weimar) mit Flöte und Gitarre und Jörg Reddin (Arnstadt) an der Orgel zu hören sein.

Die Zwillingsschwestern Anne (Flöte) und Thea Baumbach (Gitarre) sind ein Kammermusikduo aus Magdeburg, wo sie 1990 geborgen wurden. Beide haben bereits mehrfach internationale Preise gewonnen, so auch im März 2017 den 1. Preis beim Internationalen Kammermusik-Wettbewerb in Braga/Portugal. Anfang diesen Jahres erschien ihr Debut-Album „legenden“. Konzerte führten das Duo bisher durch Deutschland und die Schweiz.

Jörg Reddin wurde 1973 in Rostock geboren und spielt seit seiner Kindheit Klavier und seit der Jugend Orgel. Neben dem Studium der Kirchenmusik in Hamburg und Wien absolvierte er auch eine Gesangsausbildung. Als Chorsolist sang Jörg Reddin 2005 im Rahmen der Internationalen Mozartwoche in Salzburg. Seit 2013 ist Jörg Reddin Kantor der Bach-Kirche in Arnstadt.

Nach dem Konzert wird vom Heimatverein Witterda zu einem Imbiß und Getränken auf dem Kirchplatz eingeladen.

Der Eintritt zum Konzert kostet € 12,- (ermäßigt € 9,-).

Der Freundeskreis der Hesse-Orgel Witterda

Impressionen

z7.jpg