Klarstellungssatzung der Gemeinde Witterda 
(§34(4) Nr.1 und 3 BauGB in Verbindung mit §13 (2) Nr. 2,3 BauGB)

Amtliche Bekanntmachung

zur Offenlegung der Klarstellungssatzung der Gemeinde Witterda gem. §3(2) BauGB in Verbindung mit §13 (2) Nr. 2,3 BauGB

Der Gemeinderat der Gemeinde Witterda hat in seiner Sitzung am 21.12.2016 den Entwurf der Klarstellungssatzung der Gemeinde Witterda (gem. §34(4) Nr.1 und 3 BauGB in Verbindung mit §13 (2) Nr. 2,3 BauGB) gebilligt und die Offenlegung beschlossen.

Weiterlesen ...

Christian Koch scheidet nach vielen Jahren aus dem Gemeinderat aus. Bürgermeister René Heinemann bedankt sich für sein Engagement.

Haushalt 2017 beschlossen und Wechsel im Gemeinderat

Der Gemeinderat Witterda beschloss noch vor Weihnachten den Haushalt für 2017 und geht damit bestens vorbereitet in das neue Jahr. 2.553.900 Euro umfasst der Haushaltsplan für den Ort einschließlich Friedrichsdorf. Neben vielen Positionen wie u.a. die Bezuschussung der Kindertagesstätte in Höhe von 320.500 Euro oder Abwasserabgaben in Höhe von 15.400 Euro, die zwingend zu berücksichtigen sind, haben die Ratsmitglieder Baumaßnahmen in Höhe von 1.044,600 Euro eingeplant. Dabei schlägt der Ausbau der s.g. Straßennebenanlagen im Zuge der Sanierung der Kreisstraße 20 (K20) mit 415.000 und der Kanalbau im ersten Bauabschnitt mit 551.000 Euro zu Buche. Zu diesen Nebenanlagen gehören z.B. Fußwege, Beleuchtung, Grünflächen und auch die Sanierung der Stützmauer am Obertor.

Weiterlesen ...

Der WCC wünscht ein gleichermaßen frohes wie besinnliches Fest, einen guten Rutsch und für 2017 alles erdenklich Gute!

Weiterlesen ...

Voll funktionstüchtig, mit regulierbarem Pegelstand und in attraktiver Optik – der Backsteich in Witterda

Es war das größte und umfassendste Sanierungsvorhaben in Witterda im abgelaufenen Kalenderjahr. Zudem erwies sich das Projekt im wahrsten Sinne des Wortes als “Fass ohne Boden“. Jetzt ist der Backsteich ein echtes Schmuckstück und vor allem ein funktionstüchtiger Löschteich.

Weiterlesen ...

 

Nicht ein einziger neuer Stein
Neue Treppe mit vertrautem Flair

Witterda. Steigt man die Pfarrstufen hinauf zur Kirche, kann man jetzt getrost seinem Schrittmaß vertrauen. Bisher musste man sehr darauf achten, wohin man trat, denn die Treppenstufen waren ausgetreten, zum Teil unterhöhlt, nicht gerade und hatten vor allem unterschiedliche Tritthöhen. Die Zeit hatte unübersehbar ihre Spuren an der alten Treppe hinterlassen.

Weiterlesen ...

 

Spontanbesuch in der Witterdaer Galerie

Wochenende. Auf dem Programm ein Spaziergang im Waldstück oberhalb Witterdas. Auf dem Weg dorthin fahren wir an der Galerie von Heidrun Lange vorbei. Das Schild “Galerie geöffnet“ lässt uns stoppen. Wir entschließen uns zu einem Spontanbesuch bei der Malerin. Als wir die erst vor wenigen Wochen eröffnete Galerie betreten, umfängt uns sofort eine freundlich-entspannte Atmosphäre. Die Bilder, deren Motive von heimatlicher Architektur über Landschaftsmalerei bis hin zu mal üppigen, mal zarten Blütenarrangements reichen, verströmen ein besonders heimeliges Flair. Wohlfühlstatus.

Weiterlesen ...

Wir werden 40

Der Witterdaer Carneval Club e.V. begeht in der Saison 2016/2017 sein 40-jähriges Jubiläum. 
Die Vorbereitung läuft bereits auf vollen Touren, damit wir pünktlich zum Jubiläum ein anspruchsvolles Programm präsentieren können.

Weiterlesen ...

Das Abfallwirtschaftsamt informiert

Abfall- und Wertstofftonnen sowie Sperrmüll und Elektrogeräteabholung im Winter bei Eis und Schnee

Aus folgenden Gründen kann es im Winter dazu kommen, dass Tonnen nicht oder nur teilweise geleert werden oder der Sperrmüll bzw. die Elektrogeräte nicht abgeholt werden: 

  • Die Straßen bzw. deren Zufahrten sind mit dem Entsorgungsfahrzeug nicht befahrbar, z. B. wegen Glätte, aufgetürmten Schneewällen, parkenden Fahrzeugen.
  • Die Tonnen, Sperrmüll oder Elektrogeräte wurden bei Schneeräumaktionen zugeschippt, stecken fest oder stehen hinter hohen Schneewällen ohne Zugangsmöglichkeit von der Straße.
  • Der Tonneninhalt war feucht und ist angefroren und auch durch Anschlagen an die Schüttung des Fahrzeuges nicht zu lösen.

Weiterlesen ...

Adventsfeier im Backhaus in Friedrichsdorf

Am 26.11.2016 wurde, traditionell zum1. Advent, der Backofen im Backhaus in Friedrichsdorf angeheizt. Einige Mitbewohner haben die Adventsfeier vorbereitet; Einladungen gedruckt, geschmückt und an Vortagen den Backofen auf Temperatur gebracht. Herzlichen Dank für die Organisation! Vor allem den fleißigen Bäckern sei Dank und Lob, dass die Brote sehr lecker waren. Mit leckeren, selbst gemachten Brotaufstrichen und süßen Sachen, Wein und Bier, konnte jeder seinen Gaumen verwöhnen.

Weiterlesen ...

Impressionen

z10.jpg